wiki:PostNASAnwendertreffen2015-10-21
Last modified 20 months ago Last modified on 10/30/15 10:25:06

PostNAS Suite Anwendertreffen Unna am 21.10.2015

Themen

  • Prüfung der Meilensteine vom letzten Treffen PostNASAnwendertreffen2015-04-21
  • Graustufendarstellung
  • Verbesserung des Postprocessings
  • Angleichung alkis_import und PostNAS-alt
  • ABK - Amtliche Basiskarte
  • ATKIS
  • Demo QGIS Visualierung der ALKIS Hamburg Daten
  • Offline Projekt
  • QGIS Server zum Aufbau des WMS
  • Mapbender Navigation / Stand Mapbender3 und PostNAS Suite
  • Performance
  • Wartungsvertrag
  • Suchmodul QGIS Plugin

Graustufendarstellung

  • Stadt Münster hat Finanzierung gefördert
  • liegt vor in alkis_import 2.0.3
  • Liegt vor im QGIS ALKIS Plugin 2.0.1
  • funktioniert gut. Das Modell kann zwischen Grau- und Farbstufen wechseln.
  • Darstellung in Autocad Map 3D über ALKIS-Plugin
    • hier ebenfalls Darstellungen Farbe/Grau?
    • Teilbereiche werden in AutoCad? geladen, nicht das ganze Stadtgebiet. Daten werden als echte AutoCAD Geometrien geladen.
    • nicht OpenSource?
    • (Info: in QGIS ist auch der dxf Export möglich)

Postprocessing

  • Dateien liegen im alkis-import im Verzeichnis postprocessing.d, diese Skripte werden dann nach dem Import ausgeführt, Münster hat gute Erfahrungen mit den alten PostNAS Suite SQLs gemacht.

alte Mapdateien

  • laufen nun auch mit den über alkis_import importierten Daten, nachdem das Postprocessing ausgeführt wurde
  • teilweise liegen über alkis_import noch andere Datentypen mancher Spalten vor

ABK Amtliche Basiskarte

  • Vorstellung durch Andreas Fischer
  • Folgeprodukt der DGK, ABK soll bis 2019 umgesetzt werden
  • Ausgabe im Maßstab 1:2500 1:5000 1:10000
  • Bericht vom OBK hat mit Postnas Suite 0.8 ABK Light aufgebaut und eine map-Datei erstellt
    • Version ist komplett fertig
    • noch nicht im Internet verfügbar
    • Symbole -> wurden mit dem FontCreator? erstellt
    • farbig: Nutzungsart in anderer Farbe
  • Bericht vom Kreis Unna
    • würde ABK gerne vorantreiben
    • Machbarkeit prüfen, Anforderungen herausarbeiten (würde Kreis Unna)
    • Jürgen Fischer schaut sich die Spezifikation an, hat automatisierte Skripte
    • Unna versorgt Jürgen mit Unterlagen
    • ggf. anschließend Funding anstoßen
    • Interesse beim RVR, Münster, Unna
    • bis zum nächsten Treffen werden die Rahmenbedingungen skizziert
  • wie ist das mit den Varianten (Symbol oder Textdarstellung - z.B. Spiepl. oder Symbol), Textpositionen können gesetzt werden
  • ggf. Höhenlinien auf DGM automatisch ableiten?? nicht ganz klar

ATKIS

  • Frage zum Datenmodell ATKIS / ABK - wo ist die Relevanz
  • Andreas ATKIS relevanz macht sich schlau
  • eher anderer Maßstabsbereich, eher interessant für Länder

Demo QGIS Visualierung der ALKIS Hamburg Daten

  • Jelto Buurman
  • die ALKIS Daten von Hamburg stehen zum Download zur Verfügung (siehe Demodaten ALKISTestdaten)
  • Darstellung schwarz-weiß oder farbig
  • ebenso Import nach AutoCad?, als AutoCAD Geometrien

Offline Projekt

  • Offline Projekt kann erstellt werden - QGIS offline Plugin, Daten werden in eine SQLite DB übertragen
  • Styling wird in das Offline-Projekt übernommen
  • Filter muss in das Offline Projekt noch eingebaut werden, damit nicht die gesamten ALKIS Daten nach SQLite übernommen werden
  • ggf. Index / Caching o.ä. in SQLite anpassen

QGIS Server

  • Andreas Borgardt
  • im Einsatz beim Landkreis Cuxhaven
  • wurde mit QGIS 2.8.3 umgesetzt
  • QGIS Server soll ArcGIS Server ersetzen
  • WMS mit QGIS Server wurde erstellt, leichte Änderungen am QGIS Projekt erfolgten
  • gute Performance
  • Templates zu den Infoskripten von Frank Jäger können genutzt werden -> Angabe der Adresse (hier genauere Angabe von Andreas)
  • Achtung
    • Datenpfade beachten

Mapbender Navigation

  • nach alkis_import mit Postprocessing geht auch die Navigation

Angleichung alkis_import und PostNAS-alt

  • teilweise werden doppelte Strukturen durch PP angelegt
  • doppelte Strukturen sollten abgeschafft werden
  • bei Nutzungsarten gibt es verschiedene Ansätze bei alkis_import und PostNAS-Jäger-Auskunftsskripten
    • Auskunft Verschneidung mit den Nutzungsflächen
  • Norbit macht schon beim Import die Berechnung der Nutzungsanteile pro Flurstück, dies könnte für die Auskunft übernommen werden
  • Views für Auskunft wurden von alkis_import angelegt
  • Views für Mapdatei wurden von alkis_import angelegt
  • Frank Jäger würde die Auskunftsskripte an die alkis_import Lösung anpassen und die Mapdatei fallen lassen, dafür QGIS Server verwenden
  • QGIS Projekt orientiert sich an der amtlichen Darstellung, Bodenschätzung fehlt, Baulasten fehlen
  • Diskussion über eine sinnvolle Präsentation
    • in der Übersicht/Startansicht? sollten die Gemeinden angezeigt werden (ggf. Flur, Gemarkung in Gruppe Gebiete)
    • Norbit alkis_import -> könnte geprüft werden und entsprechend die Maßstabsstufen angepasst werden
  • Norbert Dephoff (Stadt Münster) passt das QGIS Projekt an und schlägt eine sinnvolle kartographische Darstellung vor
  • beim nächsten Treffen wird diese Darstellung dann vorgestellt und ggf. noch angepasst

Performance

  • Postprocessing wird von vielen Anwendern als zu langsam erachtet
    • Norbit Postprocessing dauert lange (Erstellung Hausnr, Flurstücksnummern dauert lange)
  • Postprocessing ggf. das Generieren der Flächen Gemarkungen, Gemeinden nicht jedes Mal anstoßen, sondern bei Bedarf
  • Lösungsansatz:
    • ggf. nur die Objekte anpassen, die sich geändert haben.
    • ggf. mit Triggern arbeiten.
    • ggf. jedem Objekt die Info mitgeben, mit welchem es zusammenhängt, damit alte Objekte ggf. gelöscht werden können
    • ggf. Vacuum analyze nach dem Datenimport und vor dem Postprocessing durchführen
    • ggf. mehrere Kerne verwenden
    • mehrere Transaktionen parallel anstoßen, d.h. beim Postprocession mit mehreren Transaktionen arbeiten
    • Anpassung PostgreSQL work_mem http://www.postgresql.org/docs/9.4/static/runtime-config-resource.html
    • ggf. Abfrage mit ANY anpassen
    • ggf. einzelne Kreise jeweils in ein DB-Schema importieren
    • kurzfristig sollte eine Verbesserung erreicht werden

Wartungsvertrag

  • Vorschlag, dass jeder Nutzer einen Wartungsbetrag bezahlt und so dass Projekt eine finanzielle Grundlage hat
  • NorBIT macht sich Gedanken, was eine Wartung insgesamt kosten könnte

Suchmodul QGIS Plugin

  • Kreis Unna
  • Ausbau, so dass historische Flurstücke auch gefunden werden können
  • Ausbau Eigentümersuche
  • Ausbau Hausnummernsuche
  • Ausbau soll bis zur nächsten FOSSGIS erfolgen (Juli 2016)

Mapbender3

  • ALKIS Suche, Navigation wurde schon in Projekten bei der WhereGroup umgesetzt
    • Suche wurde über Solr realisiert (Selectbox zur Auswahl der Suchen - Flurstückssuche, Eigentümersuche, Grundbuchsuche..)
    • Infoabfrage - auch im Mapbender
  • klären, wie eine Finanzierung und Freischaltung realisiert werden könnte
  • weitere Entwicklungen sind in Arbeit (Export csv von Treffermenge, Highlight von Objekten)
  • ToDo? Astrid Emde Screenshots, Stand rumschicken

nächstes Treffen

  • soll in einem halben Jahr stattfinden, weiteres Treffen ist auf der FOSSGIS 2016 (Juli 2016) geplant, Vortrag ist auf der FOSSGIS 2016 geplant
  • Treffen im April in Unna geplant
  • Treffen zukünftig auf der Webseite auch ankündigen
  • auch über FOSSGIS-Talk ankündigen